03. September 2018
Das Don Bosco Flüchtlingswerk und seine Träger, die Salesianer Don Boscos, die Don Bosco Schwestern und „Jugend Eine Welt“ freuen sich und sind stolz, in Herrn Michael Zikeli nicht nur einen fachlich versierten, sondern auch einen für die Probleme geflüchteter Menschen sensibilisierten Geschäftsführer begrüßen zu dürfen. Der 56jährige ist gebürtiger Rumäne der deutschen Minderheit in Siebenbürgen, wo er 27 Jahre gelebt hat. Seit 1989 lebt der Vater zweier Töchter und...
13. August 2018
Wir suchen zum ehestmöglichen Eintritt (Anfang September) eine/n sozialpädagogische Mitarbeiter/in für unsere Jugendwohngemeinschaft Noemi im 23. Bezirk in Wien (ca. 28h-Stelle). Ihr Aufgabengebiet: Sozialpädagogische Betreuung und lebenspraktische Begleitung der jugendlichen Asylwerber; Unterstützung der Jugendlichen in der Haushaltsführung und Alltagsbewältigung; Tagesstrukturierung; Perspektivenabklärung; Organisation von Ausbildung; Freizeitgestaltung; Konfliktmanagement und...
07. August 2018
Zum Internationalen Tag der Jugend am 12. August 2018 „Rund 30 Millionen Kinder und Jugendliche sind heute weltweit auf der Flucht. Sie sind täglich Gefahren in ihrer Sicherheit und Gesundheit ausgesetzt. Wenn wir in diesem Jahr am 12. August den Internationalen Tag der Jugend begehen, sind wir als Kirche gefordert, diesen jungen Menschen zu helfen“, sagt Salesianerbruder Günter Mayer SDB, Geschäftsführer der Don Bosco Mission Austria. Bruder Günter Mayer hat 18 Jahre als Ökonom und...
09. Juli 2018
15 junge Erwachsene starten in ihren freiwilligen Auslandsdienst mit VOLONTARIAT bewegt. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat sie am vergangenen Dienstag offiziell verabschiedet. Den Aufbruch ins Unbekannte wagen 15 junge Erwachsene, die in Kürze ihren Freiwilligendienst im Ausland beginnen. Am vergangenen Samstag wurden sie mit einem stimmungsvollen Fest im Beisein ihrer Familien und Freunde in ihr Volontariat entsandt. Die Freiwilligen werden in Kinder- und Jugendsozialprojekten der...
06. Juli 2018
"Danke für unsere Berufung. Es war nicht unsere Idee, dass wir hier heute stehen. Gott sei Dank“, lachend und sichtbar erleichtert stand Simon Härting am Sonntagmittag am Ambo der Basilika des Klosters Benediktbeuern und sprach im Namen der zuvor frisch geweihten Neupriester einige Dankesworte. Zweieinhalb Stunden Festgottesdienst lagen zu diesem Zeitpunkt hinter ihnen und den rund 900 Festgästen in der bis auf den letzten Platz gefüllten barocken Pfarrkirche. Familie, Freunde,...
02. Juli 2018
„Kinder sind wie Edelsteine, man muss sie nur aufheben und sie beginnen von selbst zu leuchten“. Dieser Spruch Don Boscos beschreibt am besten was Mag.a Eva Kern seit 2014 als Geschäftsführerin beim Don Bosco Flüchtlingswerk geleistet hat. Denn die Not von Flüchtlingen zu erleichtern war der langjährigen Patin einer jungen Asylwerberin schon immer ein Anliegen. Nach vier Jahren des erfolgreichen Wirkens im Flüchtlingswerk ist es nun Eva Kern selbst, die sich entschlossen hat,...
27. Juni 2018
Ende Juni 2018 beziehen zwei Wohngemeinschaften des Don Bosco Flüchtlingswerkes das neue Haus in Wien-Inzersdorf. Bis zu 30 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge finden im neuen Wohnhaus sozialpädagogische Betreuung, Begleitung und ein Zuhause auf Zeit.
08. Mai 2018
Österreich zählt zu jenen Ländern Europas, die die Fluchtgründe aus der Hölle Afghanistan sehr oft ignorieren und zu einem höheren Prozentsatz negative Asylbescheide erlassen. Dass sich heimische Politiker sogar damit brüsten, zeigt umso mehr, wie sehr Handlungsbedarf besteht. Kinder, die mittlerweile im besten Wortsinn »angekommen« sind, Eltern, die mühsam Deutsch erlernt und gemeinnütziger Arbeit nachgegangen sind. Sie werden vermehrt abgeschoben. Im Jahr 2017 gab es mehr als...
05. Mai 2018
Menschen, Österreicher wie auch Flüchtlinge, richteten mit dem 24-Kilometer-Fußweg von Schwechat bis nach St. Gabriel in Maria Enzersdorf einen Appell der Menschlichkeit an die Gesellschaft und die Politik. Am 5. Mai 2018 luden das Don Bosco Flüchtlingswerk, die Steyler Missionare, die Pfarre Schwechat, die Salesianer Don Boscos, die Katholische Aktion sowie die Salesianische Jugendbewegung zur Solidaritätswallfahrt, um gemeinsam gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit einzutreten. Start...
08. Dezember 2017
Yankuba (20) ist seit Herbst 2015 ein Klient der Nachbetreuung Moses. Gestern Nachmittag wurde er bei seiner Gastfamilie von der Fremdenpolizei abgeholt und soll morgen Mittwoch abgeschoben werden. Es ist das 1. Mal, dass ein Klient des Don Bosco Flüchtlingswerkes von einer Abschiebung betroffen ist. Malika Guellil, die Leiterin der Nachbetreuung Moses hat berührende Worte für Yankuba (und alle Betroffenen von Abschiebungen) verfasst, die wir gerne veröffentlichen. Für alle Betroffenen von...

Mehr anzeigen